Carsharing2018-10-08T17:49:44+00:00

Carsharing

Reservierung des E-Autos

Unser Carsharing-Modell unterscheidet sich von den sonst üblichen Modellen dadurch, dass Nutzer keinem Verein beitreten müssen, es wird auch kein Jahresbeitrag fällig. Das Elektroauto wurde von der BfB-Energie angeschafft und steht allen Interessierten zur Verfügung.

Es handelt sich um einen Renault ZOE INTENS Z.E. 40 mit einer Motorspitzenleistung von 68 kW (92 PS) und einer Netto-Batteriekapazität von 41 kWh. Die Batterie kann mit dreiphasigem Wechselstrom mit maximaler Ladeleistung von 22 kW geladen werden. Der Wagen ist für 5 Personen zugelassen. Der Standort des Fahrzeugs ist Bahnhofstr. 10 (am Alten Bahnhof) in Neunkirchen a. Br.

Reichweite

400 km nach NEFZ (alte Norm)
317 km nach WLTP (neue Norm)
300 km bei gemäßigtem Klima
200 km bei winterlichen Bedingungen

Die Reichweite eines Elektroautos hängt neben der Batteriekapazität von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise der gefahrenen Geschwindigkeit, dem Fahrstil, der Außentemperatur, dem Streckenprofil, u.s.w.. Die Grafik liefert für den Renault ZOE nur Anhaltspunkte zur Abschätzung der Reichweite.

Tipp: Fahren Sie mit dem Elektroauto auch mal eine längere Strecke. Zur Planung der Reise wählen Sie Ladesäulen mit Typ-2-Steckdose aus, die über maximal 22 kW Ladeleistung verfügen und besorgen Sie sich eine RFID-Ladekarte oder eine Lade-App zum Freischalten der Säule und zur Kostenabrechnung. Mit dem vorhandenen Ladekabel mit Typ-2-Stecker können Sie den Renault ZOE zum Laden anschließen. Zur Zeitersparnis wird die Batterie unterwegs nur bis zu einer Kapazität von etwa 80 % aufgeladen. Hilfreiche Hinweise zur Routenplanung mit dem E-Auto finden sich bei GoingElectric. Und los geht’s!

Mietpreise

bester Stundenpreis

3 pro Stunde
  • für BfB-Mitglieder

4 pro Stunde
  • für Nicht-BfB-Mitglieder

bester Tagespreis

30 pro Tag
  • für BfB-Mitglieder

40 pro Tag
  • für Nicht-BfB-Mitglieder

Zu den genannten Preisen fallen keine weiteren Kosten z.B. für gefahrene Kilometer und den Ladevorgang an unserer Ladesäule an. Allerdings sind Ladevorgänge an fremden Säulen vom Nutzer zu tragen. Das Anmieten des Renault ZOE setzt voraus, dass man als Nutzer bereits registriert ist.

Sie sind noch nicht registriert?

Was muss vor der ersten Nutzung erledigt werden?

1. Von allen Interessenten (auch von BfB-Mitgliedern) müssen die nachstehenden Unterlagen unterschrieben und eingereicht werden:
Nutzungsbedingungen Carsharing
Datenschutzerklärung
Sepa Lastschriftmandat

Außerdem ist eine gültige Fahrerlaubnis vorzulegen zusammen mit einer Kopie dieser Fahrerlaubnis.

Die Unterlagen sind entweder per Post an folgende Adressen zu schicken:
Barbara Cunningham, Langenbrucker Weg 4, 91077 Neunkirchen oder
Eugen Rittmeyer, Langfeldstr. 6c, 91077 Neunkirchen
oder per Mail an barbara.cunningham@bfb-energie.de oder
eugen.rittmeyer@bfb-energie.de

2. Wenn alle Unterlagen vollständig vorliegen, wird ein Zugang zur Buchungsseite erstellt; der zukünftige Nutzer erhält Benutzername und Passwort sowie weitere erforderliche Hinweise.

3. Jeder Nutzer erhält dann eine Einweisung in die Nutzung des Fahrzeugs; der Termin hierfür wird individuell vereinbart.

Nicht-Genossenschaftsmitglieder müssen zudem (spätestens mit der Fahrzeugeinweisung) eine Kaution von 100 Euro hinterlegen.

Fragen zum Carsharing beantwortet Ihnen Eugen Rittmeyer unter 0176 64141535.

Werbepartnerschaft

Um dieses Carsharing kostendeckend anbieten zu können, werden Werbepartner gesucht, die mit dieser Werbung auch ihre Unterstützung von Energiewende und Klimaschutz demonstrieren können. Interessenten an einer Werbepartnerschaft können sich unter info@bfb-energie.de oder 0176 65344842 melden. Infos zu Werbeflächen finden sich hier.